Frühlingsträume

Heute Nacht habe ich geträumt… Ich fahre mit dem Herbstmädchen im Radanhänger los – zu einer kleinen Wiese. Mit dabei ein Körbchen für mich und eines für das Herbstmädchen. Wir stapfen zusammen durchs Gras und sammeln Wildkräuter für unsere grünen Smoothies, Salate und zum trocknen.
Ich kann es nun wirklich kaum mehr erwarten bis der Frühling endlich anklopft und sich von seiner schönsten Seite zeigt…

IMG_3737.JPG

IMG_3767.JPG

IMG_3817.JPG

Advertisements

7 Kommentare zu “Frühlingsträume

  1. Auf den Frühling warte ich auch und kann es kaum erwarten bis ich endlich unsere Winterjacken in den Schrank räumen kann.
    Hast Du die Filzkugeln selber gemacht? Ich werde am Wochenende ein Osterkörbchen nass filzen, da freue ich mich schon drauf.

    Gefällt mir

      • Filzen, also nass, ist gar nicht schwer. Das sieht nur so aus. Wenn Du Lust und Zeit hast und die Temperaturen draußen ansteigen, dann probiere es mal im Garten. Erstmal nur Kugeln oder Eier. Draußen , weil es mit dem Herbstmädchen so einfacher ist. Sie hat dann sicher auch ihren Spaß.
        Mir fällt gerade noch ein, ich hatte vor etwa drei Wochen mit meiner 6-jährigen
        Tochter Seife umfilzt. Das geht noch viel einfacher als Kugeln.
        Liebe Grüße
        Sabine

        Gefällt mir

  2. Hallo,

    ich möchte auch mal kommentieren und nicht nur stumm lesen. Ich lese deinen Blog seitdem du mit deinem Mädchen schwanger warst. Ich habe immer neidisch auf euren Garten geschaut und mir gedacht, dass zu eurer Holzhütte die Permakultur perfekt passen würde. Umso mehr freut es mich, dass du sie inzwischen entdeckt hat. :) Ich glaube die Idee dahinter passt gut zu eurem Leben.

    Viele Grüße,

    Ricarda

    Gefällt mir

  3. Hallo Sabrina,
    gärtnert Ihr schon nach der Permakultur? Ich habe sie vor einem knappen Jahr kennen gelernt, ich setze sie zwar nicht zu 100% um aber ich übernehme für mich gerne die zu uns passenden Teile.
    Vor allem die monatlichen Treffen hier in Niederbayern mit der regen Permakultur und Gartenszene bereichern mein Leben und meinen geistigen Weitblick seitdem sehr.
    Sich mit Leuten treffen die nicht in der „Norm“ schwimmen ist für mich immer sehr Kraftschöpfend.
    Viel Freude weiterhin und viel Gesundheit.

    Liebe Grüße aus Niederbayern
    Christine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s