18 Monate wundervolles Herbstmädchen

Kann das sein? 18 Monate?

Tatsächlich. Gestern war der 9. März. Vor einem Jahr habe ich euch auch schon meine Gedanken dazu mitgeteilt.

Und jetzt. Sitzt hier ein Kleinkind, eine junge Dame. Die so gar nichts mehr mit einem Baby gleich hat.

Sie redet ununterbrochen. Mittlerweile Zwei-Wort-Sätze und die Wörter zählen wir nicht mehr mit. Mein Lieblingswort ist „Loobbbaa“ und bedeutet Klopapier. Richtig niedlich so ein kleines Mädchen das bereits Dialekt spricht. Klar, wie sollte sie auch anders, wir wohnen schließlich in Niederbayern.

18 Monate stillen wir, 18 Monate schlafen wir im Familienbett und 18 Monate sind wir überglücklich.

Sie ist so selbstständig, sie gut gelaunt und auch wenn ich das Wort nicht mag. So brav. Sie geht an der Straße schön an der Hand, man kann sie in jedes Geschäft mitnehmen und schläft immer noch am liebsten im Tuch ein.

Liebes Herbstmädchen, wie unglaublich schön dass es dich gibt 💕

IMG_4209.JPG

Advertisements

9 Kommentare zu “18 Monate wundervolles Herbstmädchen

  1. Die Zeit vergeht im Nu, schon 18 Monate ist eure süße Maus. Meine Tochter sprach, als sie kleiner war auch viel – das macht sie heute noch.
    Sie wird in wenigen Wochen 7 Jahre und ich denke in letzter Zeit oft an die vergangenen Jahre. Die vergingen rasend schnell.
    Alles Liebe
    Sabine

    Gefällt mir

  2. Schön dass es Dich gibt scheint auch sie sagen zu wollen im Foto!?
    Gratulation zum halben Gebutstag!
    Unser Mädchen nennt Klopapier „Bobbo-biel“. Bei manchen Wörtern ist es so schade, dass sie sich sprachlich weiterentwickelt. :o) Und mein Lieber und ich versuchen uns (jetzt schon!) manchmal zu erinnern, wie sie „früher“ dieses und jenes nannte.
    Geniesst den Frühling!

    Gefällt mir

  3. Schreibt sie auf und haltet sie fest diese Momente und diese tollen Wortkreationen. Aber das machst du ja eh schon, zumindest hier im Blog.
    Mein Spätsommermädchen wird im kommenden Spätsommer heiraten und ich hab immer noch das Gefühl, erst gestern – naja, oder vorgestern hab ich sie doch noch gewickelt und im Tragetuch durch die Gegend getragen…
    Es ist ein so großes Geschenk, wenn uns die Kinder die Welt durch ihre Augen und ihre Wahrnehmung mitsehen lassen.
    Herzlichen Glückwunsch zu 18 Monaten,
    Christine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s