Ernte

Das ganze Jahr über kann man übrigens vieles ernten, auch wenn man keinen Garten hat. Ich ziehe ganz regelmäßig frische Sprossen (da gibt es so viele verschiedene: Alfalfa, Radieschen, Mungobohnen, Brokkoli, Bockshornklee…) und auch Kresse.

Für die Sprossen hab ich ein einfaches Keimgerät, das man im Bioladen oder auch im Drogeriegeschäft bekommt, für die Kresse habe ich mir kürzlich ein Kressesieb von Eschenfelder geleistet und finde es spitze. Damit gelingt es wirklich ganz wunderbar, ganz ohne Watte oder Küchenrolle (die es hier in der Holzhütte einfach nicht gibt).

IMG_4705 IMG_4710

Außerdem wachsen meine Paprika, Tomaten und Chilipflänzchen auch schon schön heran. Und was mich besonders freut, der Salat. Vor ein paar Tagen durfte das Herbstmädchen Salatsamen aussäen und heute bereits guckt der Salat schon zwei Zentimeter aus der Erde. Das erfreut mein Herz.

IMG_4647 IMG_4743

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ernte

  1. Wenn man keinen Garten hat ( so wie wir ), aber einen Balkon, kann man dort prima Pflücksalat anbauen und Kartoffeln. Auch Tomaten klappen prima.
    Ich wünsche Euch dass alles gut wächst.
    Liebe Grüße
    Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s