Bärlauch-Ernte

Eine liebe Freundin hat mir einen tollen Ort gezeigt an dem Bärlauch wächst. Zusammen haben wir uns dann direkt jeder ein große Handvoll mitgenommen. Herrlich wie das duftet. Bei Sonnenschein macht die Ernte natürlich doppelt Spaß. Es gibt so viele verschiedene Bärlauch-Rezepte, ich denke am Wochenende müssen wir Nachschub holen.

Tipps um Bärlauch von seinen giftigen Doppelgängern zu unterscheiden, findet ihr auf dem Blog von Experiment Selbstversorgung.

IMG_4761

Lasst es euch schmecken!

Advertisements

6 Kommentare zu “Bärlauch-Ernte

  1. Hmmm Bärlauch,
    ich mag ihn auch total gern, hab ihn im Garten, noch nicht so viel aber es wird jedes Jahr mehr und ich mag den so gerne auf`s Brot.

    LG
    Christine

    Gefällt mir

  2. Ach Mensch! Grummel! Seit einer Woche wollen wir Bärlauch ernten. Erst war ich krank und dann immer vergessen. Wir haben hier nämlich ein ganzes Beet voll.
    Bin gespannt, was Du draus machst. Brauche Anregungen. ;)
    Ich packe ihn mir supergerne einfach mit Butter aufs Brot (also vegane Butter natürlich)… oder eben als Bärlauchbutter.

    Gefällt mir

  3. Hallo, hast du denn keine Angst vor dem Fuchsbandwurm? Ich esse auch so gerne Bärlauch, aber meistens extra gekauften aus obigem Grund. Man kocht den ja eigentlich nie.
    Würde mich auf eine Antwort freuen wie du damit umgehst.
    Viele Grüße,
    estilolu

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s