Eingezäunt

Bevor es nun endlich ans einpflanzen und ansäen im Garten geht, haben wir uns einen Traum erfüllt. Mein Geburtstagsgeschenk. Ein Zaun. Ich bin so verliebt und freue mich unglaublich über das neue Gesicht unseres Gartens.

IMG_1047 IMG_1048 IMG_0947 IMG_1013 IMG_1015

Wir haben im Herbst/Winter geplant und gesehen das wir unbedingt eine Absperrung brauchen, weil der Hund sonst immer durch die Beete stapft. Außerdem ist unser Garten eh (noch) eine große leere Fläche, das wollten wir ein wenig auflockern. Wir haben noch so viele weitere Pläne für die nächsten Jahre. Aber alles auf einmal geht eben nicht.

Neben dem Hund, Erdraupen und Schnecken habe ich nun einen weiteren „Schädling“ im Garten… Das Herbstmädchen hat heute schön sauber die Kohlrabi-Pflänzchen rausgezogen. Mal sehen ob die es überleben!

Zumindest sind jetzt alle Beete soweit vorbereitet, dass endlich angebaut werden kann. Das Bohnentipi steht, die Bienenwiese fängt schon an zu wachsen, die Beerensträucher tragen schon wunderschöne kleine grüne Früchte. Meine vorgezogenen Pflänzchen (Paprika, Chili, Aubergine, Kürbis, Gurke, Tomaten) dürfen schon jeden Tag nach draußen. Abhärten. Ich bin ganz optimistisch, dass es dieses Jahr klappt mit dem Gemüse aus dem Garten.

Advertisements

3 Kommentare zu “Eingezäunt

  1. Ui schön! Wir haben auch ein Bohnen-Tipi vorbereitet, nur die Bohnen lassen noch auf sich warten, die hab ich bzw. mein kleiner Gärtnergehilfe erst in Töpfchen zum Vorwachsen geschickt ;-)
    Viel Glück für die Kohlrabi-Pflänzchen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s