Matschküche

Mit was kann man einem Mädchen von knapp 21 Monaten die größte Freude machen?

Richtig! Mit Matsch! Wasser, Sand, Schaufel, Töpfe, Steine, Gras und Nüsse. Mehr braucht es nicht um sie ewig beschäftigt zu wissen.

Ganz einfach mit Sachen aus dem Fundus der Großeltern oder vom Flohmarkt. Hat uns also alles genau nichts gekostet und macht sogar uns Eltern herrlich viel Spaß.

Außerdem noch tragbar, also eine Matschküche to go, quasi. Sehr praktisch.

IMG_1201IMG_1347 IMG_1061

Advertisements

5 Kommentare zu “Matschküche

  1. wunderbar! und dann die gereichten löffel im spiel abschlürfen und „hm, lecker!“ sagen müssen, am liebsten 20 mal am tag. :-))
    (hach, das waren noch zeiten… meine jüngste ist schon 7.)

    Gefällt mir

  2. Pingback: Paradies – Naturgarten für Kinder | Holzhütteneinblicke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s