Beschäftigungsideen für miesepetrige Kleinkinder

Es gibt Tage… Da ist das Herbstmädchen schlecht gelaunt. Weil sie Schnupfen hat oder Zahnschmerzen oder einfach weil das Leben so unaufhaltsam schnell ist… Wer weiß das schon genau. Diese Tage (oftmals auch nur Stunden) sind so kräftezehrend für alle Beteiligten. Kochen wird da schonmal zu einer echten Herausforderung.

Ich habe mir nun ein paar „Geheimwaffen“ zurecht gelegt, damit ich zumindest die Zutaten fürs Essen schnippeln kann…

Natürlich versuche ich als erstes sie in mein Tun mit einzubinden: Gemüse schneiden, Wäsche aufhängen, den Besen schwingen. Nur manchmal hat das Herbstmädchen dazu keine Lust und will nur „maaaama Arm tragen“

Dann kommen meine Geheimwaffen ins Spiel. Was immer und wirklich immer zieht ist Wasser! Ich stelle den Learning Tower an die Spüle, mache zwei Schüsseln Wasser voll, reiche Nüsse, Löffel, Becher und lasse sie walten. 100% Erfolgsquote!

IMG_1006

Malen ist hier zum Glück auch sehr angesagt nur in „schwierigen“ Momenten ist einfach auf Papier malen doof. Was dann sehr gut klappt sind unterschiedliche Materialien. Verpackungskartons, Steine, Holz. Oder Aufkleber zum drumrum malen, Masking Tape oder ähnliches. Fingerfarben gibt es auch nur selten – zieht somit ganz gut!

IMG_1697 IMG_1798

Selbstgemachte Knete ist auch sehr spannend. Die kann man in Stücke teilen, ausrollen, ausstechen, rollen. Da es diese auch nur sehr selten gibt ist sie natürlich heiß begehrt. Gemacht habe ich die Knete nach diesem Rezept:

2 Tassen Mehl/2Tassen Salz/2 Tassen Wasser/2 Esslöffel Speiseöl/2 TL Weinsteinsäure (Apotheke)/Lebensmittelfarbe. Die Zutaten werden in einem Kochtopf auf kleiner Stufe erwärmt und gut durchgerührt bis ein Klumpen entstanden ist. Dann abkühlen lassen und fertig. Im Luftdichten Behälter hält die bei uns nun schon über ein halbes Jahr.  

 

 Ich habe auf dem Flohmarkt ein paar kleine Spiele gekauft die sie neben mir auf der Arbeitsfläche gut spielen kann. Diese Spiele sind was „besonderes“ und gibt es nur wenn ich gerade absolut nicht kann. Zum Beispiel dieses Steckspiel. Und obwohl ich ja nix von Plastik halte finde ich das ganz gut. Sie kann die Farben benennen und muss sich konzentrieren. Dieses und andere kleine Spiele gibt es tatsächlich nur ganz ausgewählt. Somit bleiben sie spannend.  

 

 Draußen ist es wesentlich einfacher das Herbstmädchen zu beschäftigen. Eine Schüssel Wasser und eine Gießkanne reichen meist völlig. Außerdem haben wir entschieden, dass das Herbstmädchen die Gartenhütte INNEN bemalen darf. Nach Lust und Laune.

Was habt ihr für Tipps und Tricks die (Klein)Kinder bei Laune zu halten wenn ihr was wichtiges erledigen müsst?

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Beschäftigungsideen für miesepetrige Kleinkinder

  1. Das mit dem Wasser funktioniert bei unserem Kleinen auch hervorragend. Am besten nackig mit einer großen Schüssel Wasser auf dem Fußboden – ein Glück, dass es gerade so warm ist.
    Ansonsten hilft es fast immer, wenn wir in den Garten gehen und zusammen mulchen, gießen und ernten oder einfach in der Erde wühlen. Da ist es dann auch nicht weiter schlimm, wenn nebenbei einige Zwiebeln ausgegraben oder Pflanzen mit Erde bedeckt werden. Aber nur, weil er so viel Freude daran hat, draußen zu sein.

    Gefällt mir

  2. Besteck aus dem Geschirrspüler einsortieren. Klappt schon erstaunlich gut! Gießen ist sowieso immer der Hit, letztens leider sogar in einem unbeobachteten Moment das Parkett samt Schrank im Wohnzimmer von Freunden….

    Gefällt mir

  3. Es ist schön, dass ihr dem Herbstmädchen erlaubt, das Gartenhaus innen zu bemalen. Ihr werdet sehen, wie toll das wird. Meine Kinder haben ihren Spieltisch und die zwei Stühle aus Holz über Jahre hinweg zu kleinen Kunstwerken verzaubert. Nie könnte ich sie weggeben. Die Stühle sind jetzt unsere Nachttische, der Tisch steht immer noch bei uns. Auch ihre Holzbetten durften sie bemalen. Mittlerweile sind meine zwei 11 und 14 Jahre alt, aber wir freuen uns immer noch daran. Und ich freue mich immer, von Euch zu lesen. Lieber Gruß Birgit

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s