Seelenfutter am zweiten Adventssonntag

Viel Familienzeit war heute angesagt, das war toll. Erst geheime Pläne für Weihnachten schmieden, dann Mittagessen mit den Schwiegereltern und danach kam noch mein Schwesterherz vorbei. Das Herbstmädchen hat sogar den Mittagsschlaf ausgelassen und war schwer beschäftigt.

Am Nachmittag haben wir zusammen noch einen Adventsmarkt besucht, lecker Kinderpunsch getrunken und dem Herbstmädchen zugesehen wie es große Augen bekam als da plötzlich der Nikolaus war.

Ansonsten haben wir gebacken, gemalt und gebastelt, Kerzen angezündet und es uns richtig heimelig gemacht.  

Advertisements

Ein Kommentar zu “Seelenfutter am zweiten Adventssonntag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s