Eure Mithilfe ist gefragt.

Wir bauen unser Gemüse biologisch an. Ich glaube das weiß jeder der hier schon länger mitliest. Und meiner Meinung nach sollte das überall so sein. Ob privat oder kommerziell. Es ist an der Zeit umzudenken und die Erde und seine Bewohner zu schützen.

Gestern habe ich eine Email vom BUND bekommen, mit der Bitte um Mithilfe. Bitte macht doch alle mit, unterschreibt den Appell an Agrarminister Christian Schmidt um endlich ein endgültiges Verbot von Glyphosat zu erreichen. Glyphosat steht lt. WHO (Weltgesundheitsorganisation) im Verdacht Krebserregend zu sein.

Warum mir das so besonders am Herzen liegt, könnt ihr in diesem alten Beitrag nachlesen.

Außerdem lege ich euch diese Dokumentation ans Herz. Betrifft: Gift auf unseren Feldern.

IMG_5447

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Eure Mithilfe ist gefragt.

  1. Ich habe gleich unterschrieben! Habe auch den Bericht im Fernsehen gesehen und stehe dem Einsatz von Glyphosat sehr kritisch gegenüber. Wir versuchen auch möglichst unser Obst und Gemüse im bioladen zu kaufen. Auch Brot und Getreide kaufe ich meist dort. Das ist ein riesen Luxus, aber gerade für meinen 2-jährigen Sohn finde ich es sehr wichtig! (Zumindest bei uns zu Hause, was es bei Oma und Opa gibt kann man ja nicht vorschreiben…)
    Ich verfolge deinen Blog nun schon eine ganze Weile und bin begeistert von deiner Einstellung und eurem Lebensstil!
    Es bestärkt mich auch ganz oft, diesen Weg für uns weiter zuverfolgen.
    Ich freue mich immer auf einen neuen Post von dir und hoffe du machst weiter so…! Toll fänd ich auch mal einen Beitrag darüber, was ihr im Winter anzieht. Was trägt das Herbstmädchen an kalten Tagen und welche Erfahrungen habt ihr gemacht.
    Bitte mach genau so weiter und vielen Dank dass du uns an eurem Leben teilhaben lässt. Viele liebe Grüße, Dani.

    Gefällt mir

  2. Auch ich habe gestern unterschrieben, da ich dieses Verbot für sehr wichtig halte.
    Wir haben 6 Enkelkinder und ihre Zukunft sollte möglichst „Giftfrei“ sein. Ich selber baue in unsrem kleinen Reihenhausgrundstück etwas Gemüse und Obst an-bio-.Falls wir Fleisch essen, dann nur bio. Ebenso versuche ich an die Umwelt zu denken und bei Naturläden z.B. Maas oder Deerberg zu kaufen. Dies ist nur ein kleiner Beitrag von mir. Meine Enkelkinder versuche in dieser Hinsicht auch zu beeinflussen, was zur Zeit leider sehr schwierig ist. ( 3 Jahre bis 18 Jahre). Die Großen sind leider von der Gegenwart geprägt(Schule,Freunde …..) Allerdings essen 2 EK kein Fleisch und dies schon mehre Jahre. Wir kochen oft zusammen und dies macht viel Spaß. Deinen Blog finde ich sehr interessant und informativ. Alles Liebe für dich und deine Familie.
    R. aus Hamburg

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s