Brotzeit/Vesperideen für Kindergarten etc…

Ich habe euch schon einmal von unseren „schnellen“ Zwischenmahlzeiten erzählt. Seit September geht das Herbstmädchen ja nun ins Kinderhaus. Dort gibt es vormittags eine Brotzeitpause in die Kinder mitgebrachtes essen. Bei uns im Kinderhaus gibt es kein Süßzeug für die Brotzeitpause (Mittag wird ja immer frisch, vegetarisch und bio gekocht). Ich habe mal einige Tage unsere Brotzeitdose* fotografiert.

In der Kita meiner besten Freundin bringen die Eltern gesammelt Dinge für die Vesper mit. Was ich mir dafür sehr gut vorstellen kann:

  • Gemüsesticks (Karotte, Sellerie, Gurke, Kohlrabi, Paprika etc) mit verschiedenen Dips (Guacamole, Hummus, Frischkäse…)
  • Bananenkekse
  • Yoghurt mit Marmelade
  • verschiedene vegetarische/vegane Aufstriche. Da gibt der Biomarkt mittlerweile ja sehr vieles her
  • selbstgemachte Lebkuchen (mit Zuckerersatz wie Sirup, Xylit oder Kokosblütenzucker) nach dem Rezept von Frische Brise
  • Rohkostriegel
  • Käse/Traubenspieße
  • Smoothies (muss ja nicht zwingend grün sein)
  • Trockenobst wie Datteln, Rosinen, Aprikosen, Feigen und evtl Nüsse für größere Kinder
  • herzhafte Muffins (Gemüse, Pizza etc) oder süße Muffins (ohne Zucker, gerne aus Dinkelmehl)
  • Grünkohlchips

Der Phantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Ich freue mich über weitere Tipps von euch.

Dieser Artikel ist wirklich sehr interessant…..

IMG_5494 IMG_5544   *Unsere Boxen sind aus Edelstahl, beispielsweise die LunchBots von Kivanta.

Advertisements

10 Kommentare zu “Brotzeit/Vesperideen für Kindergarten etc…

  1. Die Brotdosen sehen lecker aus!
    Was sich mir nicht erschließt: Was ist der Vorteil von Sirup ggn Zucker, wie du beim Lebkuchen schreibst? Bzw. was für eine Art von Sirup ist da gemeint?

    Gefällt mir

    • Was wir gerade vorrätig haben. Agavendicksaft, Apfeldicksaft, Reissirup etc. Was nun im Endeffekt besser ist, darüber wird sich ja auch gestritten. Mir sind die Ersatzprodukte jedenfalls lieber als „normaler“ Industriezucker, den wir ja schon vermeiden so gut es geht.

      Gefällt mir

      • Das ist echt ein heikles Thema mit dem Zucker! Ich habe mal ein Buch von Grimm gelesen über Zucker, und im Internet über Paleo Ernährung, und ich glaube, bei beiden hab ich gelesen, dass eben der Fruchtzucker eigentlich noch schädlicher sein soll, als der andere Zucker. Seitdem bin ich eher vorsichtig mit den Austauschzuckern und nehme am liebsten den Rohrrohrzucker, man kann ja sparsamer dosieren.woanders hab ich jedoch gelesen, dass die Sachen , die du aufzählst, wenigstens Mineralstoffe haben. Also wohl echt ein Streitthema… Letztens hab ich mal Rohzucker gekauft, aber das ist nicht mein Fall.

        Gefällt 1 Person

  2. Sehr schöner, interessanter Beitrag! Wir haben die gleiche Dose, nur ohne Aufteilung. Wo bekommst du denn unter der Woche die frischen Dinkelbrezen oder Mohnbrötchen her? Liebe Grüsse

    Gefällt mir

    • Wir haben das Glück im Biomarkt auch gefrorene Semmeln etc. mitnehmen zu können. Das heißt, ich kaufe immer 10 Stück, beispielsweise Dinkelbrezen und kann sie jeden morgen frisch aufbacken. (die Sachen sind von Fa. Schedel, vielleicht führt sie ja auch euer Biomarkt?)

      Gefällt mir

  3. Sehr nette Inspiration!
    Was bei meinem jungen Mann sehr beliebt ist sind selbstgemachtem Gemüsemuffins! Die lassen sich auch super auf Vorrat machen, man kann sie dann einfrieren. Bei uns gibt’s für jeden Wochentag ein anderes Gemüse rein :) (zb. Karotte, Brokkoli, Zucchini, Kürbis, Süßkartoffel,…)
    Selbstgemachtem Minidinkelpizzen sind auch ein Renner oder selbstgemachtem Dinkelwecken mit Gesicht (aus Sesam, Mohn, Sonnenblumenkernen und Nüssen gelegt)
    Von Waschbär haben wir ein wiederverwendbares Quetschieaus Silikon, da kann man ihnen super selbstgemachtem Smoothies mit in den Kiga geben.
    Und jegliches Fingerfood mag er auch nach wie vor (ich glaube, dass ist dem BWL zuzuschreiben :-) Gekochte Erbsen (am liebsten jedoch die rohen direkt aus der Schote, leider sind die gerade nicht im Garten zu finden), Mais, Kichererbsen, Gemüsesticks, etc.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s