Rettet die Foodsharing Fair-Teiler

Dass ich Foodsharing toll finde und zum Teil auch selber praktiziere, habe ich schon schon berichtet. Ich verfolge schon seit einigen Jahren das Leben von Rapheal Fellmer, der bekannt ist für seinen Einsatz für Foodsharing und sein „geldfreies Leben“.

Nun wollen Behörden die Foodsharing Fair-Teiler stoppen. Ein Irrsinn. Mal wieder. Wenn ihr Foodsharing aber auch für eine tolle Idee haltet, unterschreibt doch gerne die Petition die Raphael Fellmer ins Leben gerufen hat. Hier findet ihr alle Daten dazu.

IMG_1148

Gerettete Lebensmittel, die wir im Biomarkt im letzten Frühjahr mal mitnehmen durften. 

Advertisements

3 Kommentare zu “Rettet die Foodsharing Fair-Teiler

  1. Oh ja, es ist ein Irrsinn, was alles weggeworfen wird, auch in den Bioläden. Oder gerade auch da, weil das Gemüse und Obst ja doppelt so viel kostet und die Kundschaft nicht „weniger Qualität“ erwartet.
    Wir durften oft (immer) die Sachen mitnehmen. Wir und unsere Tiere waren bestens versorgt durch „Müllessen“.

    Liebe Grüße,
    Helena

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s