Gartenerwachen

Endlich ist es soweit! Die ersten größeren Arbeiten im Gemüsegarten können gemacht werden! Was habe ich mich darauf gefreut. In den letzten Tagen haben wir schon Zwiebeln gesteckt, Erbsen gesät und Topinambur gelegt. Was für ein tolles Gefühl. Das Herbstmädchen hatte große Freude beim helfen und vor allem beim Würmer beobachten.

IMG_8622

Ich merke allerdings ich muss echt ganz langsam machen, ein paar Erben säen, dann direkt eine kurze Pause machen. Anders geht es einfach nicht mehr. Ich bin froh, dass der Liebste mir so wunderbar hilft im Gemüsegarten. Im Mai sollen noch Kartoffeln kommen, das muss er wohl alleine machen. Aber Kleinigkeiten schaffe ich mit Hilfe des Herbstmädchens auch sehr gut noch alleine.

IMG_8631

Im Haus wachsen bereits die Tomaten vor sich hin und in ein paar Tagen werden wir noch Zuchini und Kürbis aussäen. Die ersten Schnecken habe ich aber leider auch schon entdeckt, in einem Hochbeet 20 Stück. Nicht so schön. Ansonsten haben wir nur noch Bohnen und Rote Bete geplant. Und was mir sonst noch so in die Hände fällt. Auf jeden Fall auch wieder viele Blumen für die Bienen und Hummeln, die schon fleißig durch den Holzhüttengarten summen. Ein paar Obststräucher dürften in den nächsten Tagen auch noch einziehen, ebenso eine weitere Felsenbirne und eine Hundsrose. Ich freu mich drauf.

IMG_8630

Die ersten Bienen haben uns schon im Garten besucht. Auch eine ganz dicke Hummel und eine Hornisse haben wir schon entdeckt. Die Obststräucher werden schon grün und man merkt – es ist Zeit. Frühling, wie schön dass es dich gibt!

IMG_8665

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s