Holzhüttengemüse – Ende Mai 2016

Puh, gerade quält sich unser Maikäferchen ganz schön mit schlimmen Bauchweh und ist nur im Tuch richtig glücklich. Ein Glück hat der Liebste kürzlich unseren „Arbeitsplatz“ mit Pc zu einem Steh-Arbeitsplatz umgebaut. So kann ich also ganz gemütlich tippen und schaukle das Maikäferchen solange hin und her. 

Gestern haben wir eine große Gartenrunde gedreht, viele Schnecken in unserem Gemüsegarten entdeckt. Und Läuse am Kirschbaum aaaaber unglaublich viele Bienen! Ein bisschen Gemüse wächst, die Rote Bete geht schon zum zweiten Mal nicht auf. Ebenso nur ein Bruchteil der gesäten Karotten. Aber gut, ist halt in diesem Jahr so. Auf dem Acker neben der Streuobstwiese haben wir ja mit den Schwiegereltern ordentlich was angebaut. Das sieht bisher ziemlich vielversprechend aus. Das Herbstmädchen mutiert zum Gießemädchen und hat dabei ordentlich Spaß. Und ich freue mich so unglaublich diese Fortschritte zu sehen.

IMG_0001IMG_0004IMG_0017IMG_0019IMG_9882IMG_9911IMG_9982

Advertisements

8 Kommentare zu “Holzhüttengemüse – Ende Mai 2016

  1. Bei uns ist es das gleiche, meine Rote Bete und die Karotten gingen nur ganz vereinzelt auf, tz tz😊, An was es wohl liegt? aber egal, wie du schon sagst…es macht einfach Spaß! Gute Besserung eurem Käferchen!

    Gefällt mir

  2. Moin, moin, im warmen Süden! Schnecken habt ihr? Falls es Nacktschnecken sein sollten, dann werden sie eure Karotten und Möhren als Büfett sehen und sich außerordentlich daran bedienen. Ich hatte in meinen Beeten auch ewig nichts vom Gemüse / Salat und Möhren bis ich Kupferbänder ausgelegt habe. Kupferrohre aus dem Baumarkt gehen auch super. Da kriechen die Viecher nicht drüber und es ist chemiefrei für den späteren Genuss ;)) LG Susanne

    Gefällt mir

  3. Hier auch unmengen an Schnecken. Die Rote Bete ist auch abgefressen, eine Zucchini und nun wollen sie an die Paprika. Ich sammel nun jeden Abend fleißig ab und zieh nochmal Zucchini nach, das geht problemlos bis Juli. Rote Bete wird auch nochmal nachgezogen.

    Liebe Grüße,
    Helena

    Gefällt mir

  4. Hallo!

    Ich habe dieses Jahr das erste Mal versucht, Kartoffeln im Topf zu ziehen. Bin sehr gespannt ob es was wird.

    Das mit dem Steharbeitsplatz finde ich super, als meine Zwerge klein waren, hatte ich noch keinen PC, aber mein Sohn wollte eigentlich auch nur die ganze Zeit getragen werden und das 6 Monate lang, bis er sich selbst bewegen konnte. Ich hoffe bei Dir geht das bald wieder vorbei.

    lg
    Maria

    Gefällt mir

  5. wenn ihr eine Nacktschneckenplage habt, schaut ob ihr Weinbergschnecken bekommt, die fressen die Gelege der Nacktschnecken. Funktioniert bei uns seit Jahren, allerdings mögen die auch salat.
    lg dani

    Gefällt mir

  6. Pingback: Erntedank Teil 2 | Holzhütteneinblicke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s