Vom Wachsen

Sonnig und feucht. Das scheint wohl ein Garant für unglaubliches Wachstum im Gemüsegarten und auf dem Acker. Es macht wirklich so unglaublich viel Freude jeden Tag nachzusehen was gewachsen ist und was nun alles blüht. Heute haben wir wieder so vieles entdeckt, das gestern noch ganz anders aussah.

Sicher könnten wir gerade viel mehr tun (mulchen, die Heukartoffeln mit neuem Heu „füttern“ etc) aber wir schaffen es einfach nicht. Außerdem bin ich ja noch im Wochenbett. So offiziell. Aber es wird auch so ein paar Ernteerfolge geben. Hoffentlich. Und wenn nicht – nächstes Jahr können wir dann wieder richtig loslegen.

IMG_0585IMG_0586IMG_0615IMG_0616IMG_0617IMG_0618IMG_0620

  • Blumen aus dem Garten und der Wiese
  • mit dem Zappelkäfer vor dem Acker
  • Zuckererbsenliebe
  • Bohnen Mais Phacelia (Bohnen und Mais der Rest vom Schneckenfest)
  • Malve
  • Phacelia mit Biene, große Liebe
  • Acker mit Phacelia, Kartoffeln, Obstbäumen und Wiese
Advertisements

2 Kommentare zu “Vom Wachsen

  1. Es ist immer wieder ein Wunder, wie schnell die Pflanzen nach einem Juniregen wachsen. Manchmal stehe ich im Winter vor meinen Beeten und versuche mir vergeblich, den Sommer vorzustellen. Dann freut man sich im April über jeden Keimling und wird im Juni schließlich von allem überrannt…
    Ich drücke dir die Daumen, dass du dich nicht stressen lässt von all dem, das eigentlich getan werden müsste. Die beste Ernte dieses Jahres kuschelt im Tragetuch…

    Gefällt mir

  2. Seit 2 Tagen bin ich schon dabei deinen wunderbaren Blog durchzulesen. Ich finde ihn und eure Lebensweise wirklich toll. Seit diesen Jahr habe ich auch angefangen einige Obst und Gemüsesorten anzupflanzen. Ich habe am Anfang die KürbisSamen direkt in den Boden gesetzt aber ohne Erfolg. Danach habe ich sie dann in Töpfchen groß gezogen und umgesetzt. Drumherum habe ich farnblätter gelegt gegen die Schnecken. Musste heute leider feststellen das sie das nicht gehindern hat alles komplett aufzufressen. Im hochbeet kann er ja nicht wachsen. Was tust du gegen die Schnecken? Hast vielleicht selber Kürbisse? Mit freundlichen Gruß marleen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s