Einkaufen im Sommer

Geht ziemlich stressfrei. Die Einkaufsliste fällt gerade ziemlich kurz aus. Viel Obst (Heidelbeeren, schwarze Johannesbeeren und „Kriachal“ – die ersten Äpfel sind in wenigen Wochen reif) und etliches an Gemüse. Zuchini, Zwiebeln, Bohnen, Gurken, rote Bete, die ersten Tomaten, Karotten etc. Es ist wirklich toll. Im nächsten Jahr ziehen wir die Sache ja noch etwas größer auf und hoffen eine beständigere und regelmäßigere Ernte zu haben. Außerdem dann ja eigene Eier. Wenn alles gut läuft, ziehen die ersten Hühnerdamen bereits im Herbst ein.

Ich find es unglaublich schön, barfuß durch den Gemüsegarten zu gehen, die Erde zu spüren und mich einfach nur an diesem Luxus zu erfreuen.

Gerade wenn man dieser Tage Nachrichten liest, dann muss ICH mich besinnen. Auf das was in MEINEM Leben gerade so schön ist. Damit ich nicht all meine Hoffnung und meinen Mut verliere. 

IMG_1760IMG_1776IMG_1777IMG_1778IMG_1844

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Einkaufen im Sommer

  1. Hallo Sabrina, verrätst du mir, wo es diesen Tunnel gibt? Das ist sicher Vlies, oder? Nehmt ihr das zum Bewässern ab? Euer Kohl sieht ziemlich kräftig aus, unserer ist völlig zrfressen. In der nächsten Gartensaison muss auch sowas her… Vielen Dank & herzliche Grüße, Ailis

    Gefällt mir

  2. Pingback: Erntedank Teil 2 | Holzhütteneinblicke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s