Lieblingskekse – ohne Zucker

Schon einige Male haben wir bei einer lieben Freundin tolle Kekse serviert bekommen. Das Herbstmädchen (und auch ich) konnten nicht genug kriegen und so haben wir uns das Rezept besorgt.

Letzte Woche haben wir die Kekse dann nachgebacken – wenn auch mit abgeändertem Rezept. Und sie schmecken köstlich.

So köstlich, dass ich sie euch nicht vorenthalten will. Denn gerade wenn es um Snacks am Nachmittag geht, bin ich immer froh über neue Ideen.

So gehts:

4 EL Sonnenblumenöl / 4 EL Butter / 60 g Xylit (Birkenzucker) / 150 g Dinkelmehl / 1 Ei / 1/2 TL Salz / bisschen Vanillepulver / 2 EL Agavendicksaft / 1/2 TL Backpuler / 30 g gehackte Nüsse (ich habe Walnüsse genommen) / 1 Handvoll Amarath oder anderes Müsli/Samen etc… Wahlweise noch Schokosplitter oder Rosinen.

Butter mit Öl in die Küchenmaschine und mixen bis sich die beiden vermengt haben.

Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und ordentlich verrühren. Alle nassen Zutaten in die Schüssel dazu und wieder verrühren. Danach den Teig löffelweise als kleine Häufchen auf dem Backblech verteilen und für 12 Minuten backen. Mahlzeit.

IMG_2497

Advertisements

2 Kommentare zu “Lieblingskekse – ohne Zucker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s