Erkältungszeit mit Kindern 

Das hatte mir vor meinen Schwangerschaften niemand gesagt. Wie kräftezehrend es ist wenn das eigene Kind erkältet ist. Denn automatisch sind gefühlt alle ringsum mit krank. Mama Papa Oma Tante. Und selber krank sein und noch ein oder mehrere kranke Kinder zu betreuen ist wirklich ein Graus.

Die letzten beiden Winter waren wir oft und lange krank. An Weihnachten haben wir beschlossen dass es so nicht weitergeht. Jeder kleine Räusperer vom Herbstmädchen machte uns schon leicht panisch. Damals habe ich euch erzählt was ich alles mache um gesund zu bleiben. Und ich muss sagen, bisher (dreimal auf Holz klopf) waren wir nich ansatzweise wieder so kränklich. Mal einen, zwei Tage, aber dann war es wieder gut. Eine deutliche Verbesserung zu vorher.

Unsere heißen Tipps um unser  Immunsystem zu stärken: 

Selbstgemachter Echinacea-Honig 

Cystus-Tee (gibts bei uns beispielsweise im Biomarkt – zumeist findet man ihn bei den Nahrungsergänzungsmitteln) 

(Richtig) hochdosiertes Vitamin D (immer in Verbindung mit Vitamin K2 und Magnesium einnehmen). Dazu lasst euch am Besten beraten. 

Viel, viel frische Luft und wirklich gesundes Essen

Meine Tipps bei Husten könnt ihr hier nachlesen.

img_5175

Bleibt Gesund ihr Lieben

Advertisements

6 Kommentare zu “Erkältungszeit mit Kindern 

  1. Seitdem ich Vitamin D einnehme, bleibe ich auch länger und öfter gesund und lasse mich nicht dauernd anstecken. Hätte ich nicht gedacht, dass das so viel ausmacht.
    LG
    Daniela

    Gefällt mir

  2. Ja, wenn sie klein sind, dann wird auch ein Schnüfpelchen gleich zu einer lästigen Erkältung. Ich kann mich noch gut daran erinnern. Je mehr sie wachsen, desto besser wird es. Und das Beste ist (was ich bei meinen feststellen durfte), wenn sie an bestimmte Heilungsmethoden (Tee, Wickel, Inhalieren usw.) von klein auf gewöhnt sind, machen sie das dann mit großer Selbstverständlichkeit ganz autonom – andere greifen gleich zu Aspirin & Co., ich jedenfalls freue mich, dass meine Jungs sich lieber bei Knoblauch- und Lindenblütentee schnell wieder gesund fühlen.

    Gefällt mir

  3. Hallo!

    Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als meine beiden Kinder ständig krank waren. Das war als sie in die Krabbelgruppe kamen. Kaum waren sie endlich gesund, kam der nächste Infekt daher. Langsam hatte ich das Gefühl wahnsinnig zu werden, ich war ständig in Panik, wenn wir jemanden besucht haben, habe ich vorher angefragt, ob wohl alle gesund sind sonst bin ich gar nicht hingefahren.

    Das ging so ca. 2 Jahre so. Eine lange beschwerliche Zeit.

    Als sie in die Volksschule kamen, waren plötzlich die anderen Kinder ständig krank und meine nicht.

    Das Immunsystem muss erst lernen. Das ist für das Kind aber vor allem für die Mutter beschwerlich. Wirklich wahr! Aber zum Glück geht diese Phase wieder vorbei.

    Schade nur, dass ich das damals nicht gewusst habe, dann wäre ich gelassener damit umgegangen.

    lg
    Maria

    Gefällt mir

  4. Hallo, danke für deine immer wieder tollen Tipps! Hier gibt es leider keine „grüne Apotheke“ deshalb tu ich mir wirklich oft schwer mit der richtigen Auswahl! Welches Magnesium nehmt ihr z.b. Schüssler salze?

    Glg

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s